Skip to content

FREIW. FEUERWEHR WEILHEIM AN DER TECK

Übungsannahme für die Hauptübung war eine Verpuffung mit Schwelbrand im Eingangsbereich des Gebäudes mit der Folge starker Verrauchung. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich mehrere Personengruppen im Spielraum im Dachgeschoss. Trotz sofort eingeleiteter Evakuierung des Gebäudes durch das anwesende Personal werden beim Eintreffen der Feuerwehr noch mehrere Personen vermisst und müssen aus dem Gebäude noch gerettet werden.
Kommandant Norbert Wahl begrüßte vor Ort die zahlreichen Zuschauer. Anschaulich ließ er einen jungen Zuschauer den Notruf 112 über Handy wählen und die Feuerwehr über die integrierte Leitstelle Esslingen alarmieren.
Nach wenigen Minuten trafen die ersten Fahrzeuge ein.
Im ersten Abschnitt der Hauptübung fuhr der Einsatzleitwagen (ELW) vor. Der Einsatzleiter erkundete die Lage und wies die weiteren Löschfahrzeuge ein.
Die Besetzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs HLF 20/16 begann mit der Menschenrettung unter schwerem Atemschutz. Gleichzeitig wurde eine Wasserversorgung aufgebaut. Nach kurzer Zeit brachte der Angriffstrupp bereits die erste verletzte Person mit einer Fluchthaube über dem Kopf gestülpt aus dem Gebäude. Für die weiteren Rettungsmaßnahmen wurde eine zweiteilige Steckleiter aufgestellt um von außen die Räume kontrollieren zu können.
Die große Schiebeleiter wurde über dem Haupteingang aufgestellt. Über diese Leiter konnten anschließend zwei Personen gerettet und der ebenfalls mitwirkenden DRK-bereitschaft zur weiteren Versorgung übergeben werden. Mit der Drehleiter wurde zeitgleich eine Person liegend mit der Schleifkorbtrage gerettet.
Gleichzeitig wurde von der Besatzung des Schlauchwagens SW 1000 eine Wasserversorgung nur für die Löschmaßnahmen der Drehleiter aufgebaut. Die Abgabe von Löschwasser mit dem Wasserwerfer von der Drehleiter erfordert eine eigene Wasserversorgung.
Nach der Rettung weiterer Personen aus dem 3. OG, wurde der Wasserwerfer am Korb der Drehleiter angebracht und mit der Brandbekämpfung begonnen.
Der zweite Teil der Hauptübung wurde auf der Gebäuderückseite demonstriert.
Die Löschfahrzeuge, LF 16/12 und LF 8, fuhren von der Oberen Grabenstraße das Grundstück an und bauten ebenfalls eine Wasserversorgung auf. Der Angriffstrupp begann zuerst mit der Menschenrettung. Ein weiterer Trupp stellte den Hochleistungslüfter an der Eingangstüre im UG bereit.
Gleichzeitig wurde ein Sprungretter auf der Gebäuderückseite aufgebaut.
Kurz darauf wurde ein Dummy mit dem Sprungretter aufgefangen und gerettet dem Rettungsdienst übergeben.
Mit dem Löschfahrzeug, LF 8/6, und dem Mannschaftstransportwagen, MTW, mit Tragkraftspritzenanhänger wurde eine weitere Löschwasserversorgung von der Kirchgasse zur Einsatzstelle aufgebaut. Auch diese Mannschaft begann zuerst mit der Menschenrettung.
Nach erfolgreicher Durchsuchung aller Räume vom Keller bis zum Dach und der Rettung aller Personen, konnte die Übung erfolgreich beendet werden.
Aufgrund der beengten Verhältnisse und dem Schutz des Übungsobjektes „Neuer Löwensaal“ musste auf eine Wasserabgabe verzichtet werden.
Bei der anschließenden Manöverkritik bedankte sich Kommandant Wahl bei Herrn Häberle vom Christusbund für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes, welches beispielhaft über gute Rettungswege verfüge. Sein Dank galt auch seinem Stellvertreter Wolfgang Pfauth, der die Übung sehr anspruchsvoll für alle drei Züge der Feuerwehr ausgearbeitet hatte. Außerdem bedankte er sich für die Mitarbeit bei den Kameraden der DRK-Bereitschaft Weilheim.
Bürgermeister Johannes Züfle dankte der Feuerwehr für die Schauübung, bei der der Bevölkerung die wichtige Arbeit der Feuerwehr und des Rettungsdienstes verdeutlicht werden konnte. Die Mitbürgerinnen und Mitbürger können sich auf ihre Feuerwehr und die DRK-Bereitschaft verlassen – 365 Tage im Jahr, Tag und Nacht.

Dienstplan

23.Okt.18 | 19:00JFWFFW - JFW
24.Okt.18 | 20:00AusschussFFW - Ausschuss
26.Okt.18 | 20:003. ZugFFW - 3. Zug Übung
26.Okt.18 | 20:002. ZugFFW - 2. Zug Übung
02.Nov.18 | 20:001. ZugFFW - 1. Zug Übung

Letzte Einsätze

15-Oct-2018 18:59
LKW-Brand BAB 8
14-Oct-2018 02:58
Ölspur nach Verkehrsunfall
08-Oct-2018 00:44
Böswilliger Alarm in interner Brandmeldeanlage
24-Sep-2018 13:42
BMA löst durch Rauch in Zwischendecke aus
23-Sep-2018 18:45
Ast auf Fahrbahn

Jugend-Fw Video

logo_rrl